DGUV Vorschrift 3 (ehem. BGV A3), BGVA3, TRBS 1201, TRBS 1203, TRBS 1111, VDE 0701-0702, Arbeitssicherheit nach VBG 122, BGV A6, VBG 4, BGV A2, BGVA2, VDE 0701, VDE 0702, VDE 0701-0702, Dienstleister fuer Wiederholungspruefungen, UVV, Unfallverhütungsvorschrift der Berufsgenossenschaften


Besuchen Sie unsere neue Website:

www.tsc-heinrich.de

Mit aktualisierten Inhalten und optimiert für mobile Endgeräte!


- DGUV Vorschrift 3 (ehem. BGV A3) Prüfungen, Prüffristen, TRBS, DIN VDE 0701-0702 ortsfest und ortsveränderlich
- Prüfung nach DGUV Vorschrift 3 (ehem. BGV A3), TRBS, DIN VDE 0701-0702 - Arbeitssicherheit, Gefährdungsbeurteilung nach TRBS 1111
- elektrische Anlagen- und Betriebsmittelprüfung nach Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV)
- Festlegung von Prüffristen nach TRBS 1111


 Sie befinden sich hier: Pflegebetten - Technik

Fehlfunktionen an elektrisch betriebenen Pflegebetten können zu tödlichen Unfällen führen

Verbrannt im Pflegebett

In den Jahren 1998 bis 2002 gab es in der Bundesrepublik Deutschland 20 Todesfälle im Zusammenhang mit Fehlfunktionen von elektrisch betriebenen Pflegebetten, außerdem eine größere Zahl von Verletzten.

Musterbeispiel; elektrisches Pflegebett

Muster: Sicherheitsstandards

Häufige Probleme mit Pflegebetten:

Unerlässliche Sicherheitsmaßnahmen an Pflegebetten:

Bettenprüfung im Überblick 

Checkliste Seitengitter


Neben der Überprüfung anhand der folgenden Punkte ist die volle Funktionsfähigkeit (Einrastungen, Befestigungselemente) des Seitengitters zu prüfen. Festgestellte Mängel müssen beseitigt werden.

Einhaltung der Maße der Seitengitterkomponenten gemäß nachfolgender Skizze:

Musterbeispiel: Seitengitter

 

 

Bezeichnung

Maße

Anforderung in mm

A

Das größte Maß in mindestens einer Richtung zwischen Bestandteilen des Seitengitters / Haltegriffs in allen normalen verwendeten Positionen

   A <= 120

B

Dicke der normalerweise verwendeten Matratze ohne Kompression wie vom Hersteller angegeben

   wie vom Hersteller angegeben

C

Höhe der Oberkante des Seitengitters über der Matratze ohne Kompression und dem Bettboden in ebener Position

   C >= 220

D

Abstand zwischen Kopf- / Fußteil / Zubehör und Seitengitter / Haltegriff mit dem Bettboden ein ebener Position. Gilt auch bei erweitertem Fußteil

   D <= 60 oder D >= 250*

E

Abstand zwischen unterteilten Seitengittern mit dem Bettboden in ebener Position

   E <= 60 oder 250 <= E <= 400

F

Das größte Maß in mindestens einer Richtung jeder Öffnung unterhalb des Seitengitters, entweder

   falls D >= 250*; F <=60 falls D <= 60; F<= 120

G

Länge des/der Seitengitter(s)

   G >= 2/3 H

H

Abstand zwischen Kopf- und Fußteil ohne Erweiterung dieser Teile

   keine Anforderungen

* Bei Krankenhausbetten nach DIN 60601-2-38 beträgt das Maß D >= 235 mm

(Tabelle = kein Anspruch auf Vollständigkeit).

 kostenloses Angebot anfordern ...   Rechtsgrundlage ...   Callback ... wir rufen Sie auch gerne zurück ...

 

AGB |  Anlagen |  DGUV Vorschrift 3 (ehem. BGV A3)  |  DGUV Vorschrift 3 (ehem. BGV A3) Prüfungen |  Betriebsmittel |  Betriebsmittel - Dokumentation |  Betriebsmittel - Durchführung |  Betriebsmittel - Service |  BetrSichV |  Fristen |  Gefährdungsbeurteilung |  Gesetze & Verordnungen |  GUV-V A3 |  Impressum |  Kontakt |  kostenloses Angebot |  Normenübersicht |  Pflegebetten |  Referenzen |  TRBS |  Über Uns |  Unternehmerpflichten |  VDE 0105-100/A1 |  VDE 0701-0702 |  VDE 0751 |  Warum prüfen?